Unsere Wohlfühlregeln

 

Sie sind Herzlich Willkommen in unseren Kursen!

 

Sollten Sie Erkrankungen oder chronische Leiden haben, oder sich Ihre Lebenssituation gerade geändert hat, bitten wir Sie auf Ihre innere Stimme zu hören und nur soweit zu üben, soweit es Ihnen gut tut.

Die Teilnahme an den Kursen geschieht auf eigene Verantwortung.

 

Wenn Sie akute Beschwerden haben oder krank sind, klären Sie vorher die Teilnahme am Kurs bitte mit dem Yogalehrer / Kursleiter ab. (Wenden Sie sich bei Beschwerden bitte immer an einen Arzt oder Heilpraktiker.)

 

Wir haben für Sie Parkplätze vor dem Haus reserviert. Bitte stellen Sie Ihr Auto nur auf diesen gekennzeichneten Parkplätzen (YOGA freiraum) ab.

 

Unsere Räumlichkeiten sind in der Regel 15 Minuten vor Stundenbeginn geöffnet. Wir empfehlen Ihnen einige Minuten vor Kursbeginn anwesend zu sein, um sich entspannt auf die Yogastunde vorbereiten zu können. 

 

Wir schließen zum Stundenbeginn. Bitte erscheinen Sie pünktlich zum Kursbeginn, um die anderen Kursteilnehmer in der Anfangsmeditation nicht zu stören.

 

Sie können es sich in unserer Lounge vor und nach den Stunden mit einer Tasse Tee oder Wasser gemütlich machen.

 

Es wäre schön, wenn Sie mehr als eine Tasse trinken wollen, dass Sie die gleiche Tasse verwenden. Hierzu haben wir kleine Wäscheklammern mit Namen von Asanas / Pranayamas für Sie vorbereitet, die sie am Henkel anbringen können.

 

Ziehen Sie bequeme Kleidung an.

 

Bitte ziehen Sie Ihre Straßenschuhe im Vorraum aus. In unseren Räumen sind keine Schuhe erlaubt. 

 

Bitte nehmen Sie in den Yogaraum nur verschließbare Trinkflaschen mit.

 

Wir stellen Ihnen gerne unsere Matten, Yogakissen und Hilfsmittel zur kostenfrei wären des Yogaunterrichts zur Verfügung. Bitte gehen Sie sorgsam damit um. Sie können aber auch, wenn Sie das möchten, Ihre eigene Matte etc. mitbringen. Oder Sie können eine eigene Yogamatte bei uns kaufen. (Dann können Sie auch Zuhause üben.)

 

Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie für unsere Matten ihr eigenes Tuch / großes Handtuch mit zu bringen.

 

Yoga und Meditation haben auf Körper und Geist eine reinigende Wirkung. Essen Sie daher nach Möglichkeit zwei Stunden vor der Yogastunde nichts mehr.

 

Die Toiletten, sowie alle anderen Räumlichkeiten sollten Sie so behandeln, als wären Sie Zuhause.

 

Bitte schalten Sie bitte Ihr Mobiltelefon in unseren Räumlichkeiten auf „Lautlos“ oder am Besten ganz ab.

 

Genießen Sie den Aufenthalt und vergessen Sie die Zeit. (Ihr Yogalehrer / Kursleiter denkt schon dran… ;-) ) Geben Sie sich selbst den Freiraum, den Sie brauchen.

 

Bitte baden oder duschen Sie mind. zwei Stunden nach der Yogastunde nicht heiß.

 

Die Teilnahme an den Kursen/Veranstaltungen/Workshops und der Aufenthalt im YOGA freiraum findet auf eigene Verantwortung statt. Für Schäden und Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen. 

Es werden keine Diagnosen erstellt oder Therapien und Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt. Die Kurse ersetzen keine Behandlung von einem Arzt, Therapeuten oder Heilpraktiker!

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit im YOGA freiraum.

 

 

 

AGB´s

In Harmonie leben heisst auch Klarheit schaffen. 

 

Nach Verfügbarkeit und Absprache bieten wir unseren Mitgliedern (3,6,12 Monatsmitgliedschaften) an, Ausweichtermine innerhalb 4 Wochen nach dem versäumten Termin und innerhalb der der Vertragslaufzeit zu nehmen. 

 

Die Kündigung der Verträge ist nur nach Ablauf der Mindestlaufzeit gültig. 

Die Mitgliedschaft verlängert sich jeweils um die Erstlaufzeit, wenn nicht spätestens einen Monat vor Ablauf der Vertragsperiode gekündigt wird.

 

Es werden nur Stilllegungen aufgrund Krankheit (nur mit ärztlichem Attest) oder Schwangerschaft akzeptiert. Der Zeitraum ist auf drei Monate begrenzt. 

 

Eine Stilllegung bedeutet nicht das Ende der Mitgliedschaft.

Die Restlaufzeitgebühren werden zum 31.12. des jeweiligen Jahres fällig. Die Teilnahme zur Vertragserfüllung nach Ende der Krankheit wird im vertraglich festgeschriebenen Kurs gewährleistet. (Wenn der Kurs wegen zu geringer Teilnahme nicht mehr stattfindet wird ein anderer Kurs in Absprache mit dem Teilnehmenden angeboten.) 

 

Bei abgeschlossenen 8 – 12er Kursen, wie z.B. Physyolates, Zumba, Rückenprävention etc. bitten wir um Verständnis, dass es keine Ausweichtermine und Rückerstattungen gibt.

 

Der Mitgliedsbeitrag ist monatlich im Voraus, (wenn nichts anderes in Ihrem Vertrag steht) spätestens jedoch am 3. Werktag des Monats zu bezahlen.

 

Kurs und Workshop Preise sind inkl. 19% MWST.

Mehrwöchige Ausbildungen sind ohne 19% MWST.

 

Kommt ein Mitglied mit 2 Monatsbeiträgen in Verzug so werden sämtliche noch ausstehende Beiträge zur sofortigen Zahlung fällig.

 

Die Nichtteilnahme am Unterricht - gleich aus welchen Gründen - entbindet nicht von der Zahlung der Unterrichtsgebühren. Ein Ausweichtermin kann bei Verhinderung aus beruflichen Gründen oder bei Krankheit des Übungsteilnehmers mit dem jeweiligen Übungsleiter abgesprochen werden.

 

Gehen Lastschriften uneingelöst zurück, aus Gründen, die nicht YOGA freiraum zu vertreten hat, trägt der Kontoinhaber die anfallenden Bank- und Mahnspesen. Eine Bearbeitungsgebühr von 30 Euro wird ab dem 2. Mal fällig.

 

Kann der Unterricht wegen höherer Gewalt oder Erkrankung des Lehrpersonals nicht durchgeführt werden, wird sich YOGA freiraum bemühen, den Unterricht nachzuholen. Ein Anspruch besteht dann nicht, wenn ein Ersatz organisatorisch unmöglich ist.

 

Erhöhungen der Unterrichtsgebühren und Änderungen der Geschäftsbedingungen sind jeweils nur zu Jahresbeginn zulässig.

 

Die Ferienzeiten sind nicht beitragsfrei - die Monatsbeiträge wurden unter Berücksichtigung der Ferienzeiten kalkuliert. Zu den Ferienzeiten und den Feiertagen (Bayern) findet kein Unterricht oder ggf. ein Sonderprogramm statt. Genaue Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. YOGA freiraum hält sich frei, anstatt zu den Ferienzeiten (Bayern) andere Wochen zu schließen. 

 

Alle Logos auf unserer Homepage, Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung, Vervielfältigung und Gebrauch ist nur nach vorheriger Absprache möglich.

 

Email Adressen werden automatisch in unseren Newsletterempfänger aufgenommen. Kündigung ist jederzeit möglich. 

 

Wiederrufsrecht

 

Ab ihrer Anmeldung haben Sie ein Rücktrittsrecht von 14 Tagen. Ab Tag 15 erlischt ihr kostenfreies Rücktrittsrecht. 

Bei kurzfristigen Anmeldungen (weniger als 14 Tage vor Seminarbeginn) entfällt das Widerrufsrecht; Umbuchungen sind hierbei nicht mehr möglich.

 

Mit Ihrer Anmeldung zu einem Seminar, Ausbildung oder Workshop verpflichten Sie sich zur Teilnahme am gesamten Seminars. Wir erstatten keine Kosten bei späterer Anreise oder vorzeitiger Abreise. 

 

Im aktuellen Seminarprogramm sind die jeweils gültigen Seminargebühren aufgeführt. Es gelten die Preise des bei Anmeldung. Die Seminargebühr beinhaltet das Seminar (Honorare, Organisations- und Nebenkosten) Wasser und Tee.

 

Ihre An-/Abreise und Übernachtung(en) organisieren/buchen und bezahlen Sie selbst.

 

Die Seminargebühr ist bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn zu überweisen; bei kurzfristigen Seminaranmeldungen ist der Betrag gleich zu zahlen. 

 

Sie erhalten mit Ihrer Anmeldebestätigung eine Rechnung. Die Zahlung erfolgt ohne jegliche Abzüge. 

 

Stornobedingungen

 

Anmeldungen zu Workshops, Seminaren, Fortbildungen und Kursen sind verbindlich. Die Zahlung wird mit der Anmeldung fällig. 

 

Bei Early Bird Tarifen, die nicht bis zum angegebenen Termin auf dem Konto von YOGA freiraum eingegangen sind, erlaubt sich YOGA freiraum, am Kurstag den Differenzbetrag zum Normaltarif nachzufordern.

 

Bei Absage durch den Teilnehmer gelten folgende Stornierungsbedingungen:

- bis 14 Tage vor der Veranstaltung 50% Stornierungskosten

- ab 13 Tagen vor der Veranstaltung 100% Stornierungskosten.

der Teilnehmer kann eine Ersatzperson benennen, in diesem Fall wird die Gebühr, abzüglich 30 Euro Bearbeitungsgebühr, zurückerstattet.

 

Die bereits bezahlten Kurskosten werden bei Fernbleiben nicht erstattet.

 

Sollte der Workshop von YOGA freiraum abgesagt werden, erhält der Teilnehmer die volle Gebühr zurück.

 

Teacher Trainings/Ausbildungen: Die Bedingungen werden im jeweiligen Vertrag gesondert geregelt.

 

 

Haftungsausschluss:

 

Die Teilnahme an den Kursen/Veranstaltungen/Workshops und der Aufenthalt im YOGA freiraum findet auf eigene Verantwortung statt. Für Schäden und Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

 

Es werden keine Diagnosen erstellt oder Therapien und Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt. Die Kurse ersetzen keine Behandlung von einem Arzt, Therapeuten oder Heilpraktiker!

 

 

 

namaste

Euer Team von YOGA freiraum