über mich


Ich unterrichte Hatha Yoga Flow, d.h. mit wenig Asanas viel zu erreichen, “weniger ist mehr”.  Der Unterricht basiert auf ruhigeren Übungsserien, die nicht weniger kraftvoll ausgeführt werden. Dies hat eine intensivere Wirkung auf den Körper und hilft dabei in der Yogastunde bei sich zu bleiben und den Alltagsstress zu vergessen. Um dies u.a zu erreichen, lege ich sehr viel Wert auf Meditation, Pranayama (Atemübung) und eine lange Endentspannung.

 

Im Oktober 2017 begann ich mit meiner Hatha Yogalehrer RYT 200 Ausbildung bei Richard Hackenberg im YOGA Freiraum in Manching.

Eigentlich wollte ich diese Ausbildung  nur für mich selbst machen um Yoga von Grund auf zu lernen und die Praxis zu vertiefen. Von den Unterrichtstunden und den Lehrern inspiriert endeckte ich dann meine Liebe zum Unterrichten. 

 

Neben Yogaphilosophie und Ayurveda wurde viel Wert auf die richtige Ausführung der einzelnen Asanas in Verbindung mit Bewegung und Atmung gelegt. Um auf jede körperliche Einschränkung eingehen zu können, wurde auch die Anatomie des menschlichen Körpers  ausführlich unterrichtet.

Seit Juni 2018 bin ich  zertifizierte Hatha Yoga Lehrerin.

 

Mein indischer Ehemann Kirk und mein bisheriger Yogaweg haben mir dabei sehr geholfen, das Leben im Ganzen besser verstehen zu können und für alles und jeden dankbar zu sein, jeden einzelnen Tag.

Durch regelmäßige Teilnahme an Workshops und Teacher Trainings bilde ich mich bei renommierten und international anerkannten Lehrern stets weiter.